Prof. em. Dr. Theodor Verweyen

Department Germanistik und Komparatistik
Bismarckstraße 1 B
D-91054 Erlangen
E-Mail: tverweyen@gmail.com

 


Forschungsschwerpunkte:

  • Literatur der Frühen Neuzeit, der Goethezeit, nach 1945

  • Historische Rhetorik, Poetik, Ästhetik

  • Gattungstheorie

  • Intertextualität

  • Editionsprobleme

  • Historisch-kritische Editionen; Leseausgaben
  • Geschichte und Theorie der literarischen Zweckformen

  • Funktions- und Rezeptionsgeschichte der Literatur

  • Wissenschaftsgeschichte der Germanistik


Kurzbiographie:

Geboren 1937 in Ahaus/Westfalen; Abitur nach neunjährigem Besuch des altsprachlichen Gymnasiums (Reifezeugnis 8.3.1958); Studium der Deutschen Philologie, Philosophie, Geographie und Geschichte in Münster und Bonn. Nach 1. Staatsexamen (1964, Mit Auszeichnung), Promotion (4.11.1967, Summa cum laude) und 2. Staatsexamen (Dezember 1968, Mit Auszeichnung) wissenschaftliche Assistenz am Fachbereich Literaturwissenschaft, Lehrstuhl Wolfgang Preisendanz, und Habilitation für „Mittlere und Neuere deutsche Literatur“ (24.5.1974) an der Reformuniversität Konstanz; SS 1977 Vertretung des Lehrstuhls für Vergleichende Literaturwissenschaft und Neuere deutsche Literatur an der Universität Heidelberg, Lehrstuhl Eberhard Lämmert; Winter 1977 apl. Professor und 1979 Professor (C3) in Konstanz; Oktober 1980 Ruf auf den Lehrstuhl für Neuere deutsche Literaturwissenschaft am Institut für Germanistik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Geschäftsführender Vorstand des Instituts 1982, 1988/89, 1995/96, 1997, 2001/02; Mitglied des Fachbereichsrates der Philosophischen Fakultät II 1984-1986 und 1987-1988; Mitglied des Kuratoriums "Standard-Ausgabe Shaftesbury" an der FAU Erlangen-Nürnberg ab 1985; Mitglied des Wissenschaftlichen Arbeitskreises "Geschichte der Philosophischen Fakultät der FAU Erlangen-Nürnberg während des Nationalsozialismus und danach" ab Januar 1997; seit 1. April 2003 entpflichtet. – Teilnahme an einer Reihe interdisziplinärer Symposien, so am Symposion der Deutschen Forschungsgemeinschaft „Zur Terminologie der Literaturwissenschaft“ in Würzburg (beauftragt mit der Sektionsleitung "Zur Problematik literaturwissenschaftlicher Gattungsbegriffe") und am Internationalen Kongreß „Der Frieden. Rekonstruktion einer europäischen Vision“ in Osnabrück (beauftragt mit der Leitung der Arbeitsgruppe „Mythos-Anthropologie-Frieden“ in der Sektion „Kultur“). Forschungs- und Lehrschwerpunkte bilden historisch die deutsche Literatur der Frühen Neuzeit im Kontext der europäischen Literatur (von Luther bis Lessing, Petrarca bis Voltaire), der Weimarer Klassik sowie der Zeit nach 1945 (Benn, Brecht, H. Mann, Grass, Rühmkorf, R. Schneider) und systematisch insbesondere literaturtheoretische Aspekte der historischen Rhetorik, Poetik und Ästhetik, wie zahlreiche wissenschaftliche Aufsätze und Buchpublikationen belegen. Seit den frühen 90-er Jahren sind in Forschung und Lehre sowie publizistisch die Schwerpunkte 'Politische Literaturgeschichtsschreibung' und 'Wissenschaftsgeschichte der Germanistik' – mit allein 11 Veröffentlichungen und Redebeiträgen zum Thema 'Bücherverbrennung' – hinzugekommen.



Verzeichnis der wissenschaftlichen Veröffentlichungen

(Stand: Mai 2014)

 

 

Eigenständig erschienene Schriften


Apophthegma und Scherzrede. Die Geschichte einer einfachen Gattungsform und ihrer Entfaltung im 17. Jahrhundert, Bad Homburg v.d.H./Berlin/Zürich 1970 (= Linguistica et Litteraria, Bd. 5; zgl. Diss. Münster/W. 1967).

Besprechungen:
Germanistik 11, 1970, H. 4, S. 695 f. (Richard Alewyn). - Sprach- und Literaturwissenschaft 1968/69, S. 9. -    FAZ v. 10.9.1970, S. 21 (Ernst-Peter Wieckenberg). - Arcadia 7, 1972, S. 318-320 (Rolf Tarot).

Der „Arme Heinrich“ Hartmanns von Aue. Studien und Interpretation, München 1970.

Besprechungen:
Germanistik 13, 1972, S. 94 (Christoph Cormeau). - The German Quarterly 46, 1973, S. 151-153 (Rolf C. J. Endres, Philadelphia).

Eine Theorie der Parodie. Am Beispiel Peter Rühmkorfs, München 1973 (= Kritische Information, Bd. 6).

 Besprechung:
Germanistik 17, 1976, H. 1, S. 348f. (David Roberts, Clayton/Vic.).

Dichtung und Wahrheit. Zur reflexiven Kraft eines alten Arguments, Konstanz 1979 (= Konstanzer Universitätsreden, Bd. 128).

Die Parodie in der neueren deutschen Literatur. Eine systematische Einführung, Darmstadt (Wissenschaftliche Buchgesellschaft) 1979: mit Gunther Witting.

 Besprechungen:
Germanistik 4, 1979, S. 711 f. (Francis Golffing, Peterborough/N.H.). - ekz-Informationsdienst 22, 1979 (wz). - Blätter für den Deutschlehrer 24, 1980, Heft 4, S. 118 (Winfried Freund). - Seminar, Sept. 1980, S. 194 f. (Ernst Loeb, Queen's University). - The Year's Work in Modern Language Studies 41, 1979 (London), S. 760 (A. W. Stanforth). - Archiv für Kulturgeschichte 64, 1982, H. 1, S. 238 (Bernd Sowinski). - Monatshefte 75, 1983, H. 1, S. 72 f. (Gertrud Bauer Pickar, University of Houston). - Germanic Notes 14, 1983, H. 4, S. 61 (Th. H.).

Die Kontrafaktur. Vorlage und Verarbeitung in Literatur, bildender Kunst, Werbung und politischem Plakat, Konstanz 1987 (= Konstanzer Bibliothek, Bd. 6): mit Gunther Witting.

 Besprechungen
"Kunstform mit Rechtsproblemen", in: Südkurier 13.3.1987 (se). - Publizistik 32,1987,Heft 2, S. 271 f. (Georg Hellack). - uni-info Nr. 165, 1987 (aut). - Das gute Buch in der Schule. Folge 3, 1988. - Germanistik 29, 1988, Heft 2, S. 367-368 (Werner Frick). - Arbitrium 1,1989, S. 26-28 (Irmgard Scheitler).

Bücherverbrennungen. Eine Vorlesung aus Anlaß des 65. Jahrestages der „Aktion wider den undeutschen Geist“, Heidelberg 2000 (= Beihefte zum "Euphorion", Heft 37).

Besprechungen:
Markus Paul: "Ein beklemmendes Spektakel", in: Nürnberger Zeitung v. 2.12.2000, S. 13. -Julia Arnold: "Die Brandstifter von 1933 kamen aus der Universität", in: Erlanger Nachrichten v. 19.12.2000, S. 21 ("Hochschulreport"). -Italo Michele Battafarano: Recensione, in: LARES. Rivista trimestrale di studi demoetnoantropologici 67/1, Firenze 2001, S. 208-212. -Bodo Plachta (Amsterdam): Rezension, in: Deutsche Bücher. Forum für Literatur 31, 2001, H. 1, S. 157-159. -Theo Buck, in: Germanistik 43, 2002, H. 1-2, S. 187. - Hans Reiss (Bristol): Review, in: MLR (= The Modern Language Review) 98, 2003, H.2, S. 514 f. - Hugh Ridley (Dublin), in: xxx (?). - Gerhard Sauder: Bücherverbrennungen: das historische und lokale Paradigma Erlangen, in: IASL online 15.7.2003. (http://iasl.uni-muenchen.de/rezensio/liste/sauder1.html). - Gerhard Sauder, in: Arbitrium 2/2003, S. 235-238. - Gerhard Sauder, in: Jahrbuch zur Kultur und Literatur der Weimarer Republik 8, 2003, S. 242-258, hier S. 249-258. - Thomas Anz: "Revolution gegen den Geist", in: literaturkritik.de Nr. 5, Mai 2003: Druckversion der Seite: http://www.literaturkritik.de/public/recension.php?rez_id=6006

Einfache Formen der Intertextualität. Theoretische Überlegungen und historische Untersuchungen. Paderborn (mentis Verlag) 2010 (= Explicatio. Analytische Studien zur Literatur und Literaturwissenschaft): mit Gunther Witting.

Besprechung
Germanistik 52, 2011, Heft 1-2, S. 134 (Andreas Böhn).


 

 



Veröffentlichungen im Internet


Theorie und Geschichte der Parodie. Eine Vorlesung.
(www.phil.uni-erlangen.de/~p2gerwi/Verweyen/Vorlesung/parodie­_0.html)

Georg Philipp Harsdörffer - ein Nürnberger Barockautor im Spannungsfeld heimischer Dichtungstraditionen und europäischer Literaturkultur





Edition und Ausgaben


Julius Wilhelm Zincgref, Gesammelte Schriften, hrsg. v. D. Mertens u. Th. Verweyen: gefördert mit Sachmitteln, Reisebeihilfen und Publikationshilfen der Deutschen Forschungsgemeinschaft, gedruckt in: Neudrucke deutscher Literaturwerke, N.F., hrsg. v. H.-H. Krummacher, Niemeyer Verlag, Tübingen 1978ff. bzw. De Gruyter, Berlin/Boston 2011ff.:

  • Bd. III: Facetiae Pennalium, Tübingen 1978 (= NDL N.F. 28).

  • Bd. II: Emblemata ethico-politica. Teilband 1: Text, Tübingen 1993 (= NDL N.F. 44); Teilband 2: Erläuterungen und Verifizierungen, Tübingen 1993 (= NDL N.F. 45).

  • Bd. IV: Apophthegmata teutsch, hrsg. v. Th. Verweyen, D. Mertens u. W.W. Schnabel. Teilband 1: Text, Berlin/Boston 2011 (= Edition Niemeyer, NDL N.F. 57); Teilband 2: Erläuterungen und Identifizierungen, Berlin/Boston 2011 (= Edition Niemeyer, NDL N.F. 58).

Besprechungen zu den einzelnen Bänden der "Gesammelten Schriften" im Verzeichnis der Forschungsliteratur zum DFG-Projekt.

Deutsche Lyrik-Parodien aus drei Jahrhunderten, Stuttgart 1983 (= Reclams UB 7975): mit Gunther Witting.

Besprechungen, Hinweise, Anzeigen:
ekz-Informationsdienst Reutlingen, LA 382.600 (Klaus J. Meyer). - Lüdenscheider Nachrichten, 6.10.1983. - Darmstädter Echo, 8.10.1983: "Die Leseprobe": Joachim Ringelnatz' "Volkslied", nach "Lyrik-Parodien" (cid). - Basler Zeitung, 17.10.1983 (rst). - dpa, Hamburg, 18.10.1983: "Lyrik parodiert" (Anzeige). - Elmshorner Nachrichten, 9.11.1983. - Arbeiter-Zeitung, Wien, 11.11.1983: "Es wird wieder parodiert" (Hans Heinz Hahnl). - Die Zeit, Hamburg, 11.11.1983: Wiedergabe von 12 Parodien, u.a. auch von Grethi T. Tunnwig das "Liebeslied" mit (fingierter) Kurzbiographie. - Deutsche Volkszeitung / die tat, Frankfurt, 9.12.1983, S. 11: Abdruck von Parodien. - Reutlinger General-Anzeiger, 10.12.1983. - Hessischer Rundfunk – Schulfunk, 10.12.1983. - Kantonale Kommission für Jugend- und Volksbibliotheken, Wädenwil, 6/1983 (wefu). - RIAS, 11. u. 12.12.1983 (Horst Eifler). - Offenbach-Post, 12.12.1983. - FAZ, 14.12.1983, Nr. 290 (Mittwoch), S. 26: "Wenn ich zwei Vöglein wär …" (Walter Hinck). - Saarbrücker Zeitung, 16.12.1983: "So viele fröhliche Gesichter" (abu). - Nürnberger Nachrichten, 22.12.1983: "Poetische Hohlräume" (Hartwig Suhrbier). - Salzburger Nachrichten, Jahreswende 1983/84: "Lyrik in Parodien". - Literaturreport, Stuttgart 1983/84: "Reclam-Anthologien" (Di). - Das neue Buch, 2. Jg., 29/1984, Bonn-München (Jooß). - schwarz auf weiß, Dortmund-Münster, Januar 1984. - Die neue Bücherei, München, Januar 1984 (Ernst R. Hauschka). - ORF, Landesstudio Kärnten, Klagenfurt, 26.1.1984. - Schwäbische Zeitung, Leutkirch, Februar 1984: "Theorie – Parodie – Melancholie" (Heinz Saueressig). - KULTuhr, Berlin – Frankfurt, 8.2.1984. - Nebelspalter, Rohrschach/Schweiz, 14.2.1984. - Die Presse, Wien, 18./19.2.1984: "Parodien". - wla, Harsewinkel, 2/1984 (Prof. Dr. R. Krohn, Uni Karlsruhe). - Rheinischer Merkur/Christ und Welt, 2.3.1984: "Parodie und Schwermut" (Curt Hohoff). - FAZ, 28.3.1984, Nr. 75, S. 26: "Schnellschüsse zu Tagesthemen" (Hanspeter Brode). - Main-Echo, Aschaffenburg, 2.4.1984. - Deutsche Welle, Köln: "Bücherkiste", 7.5.1984, 3 Seiten: "Sie stricken die Strümpfe" (Curt Hohoff). - Prüfungsausschuß für Schulbüchereien. München 3/1984. - Castrum Peregrini, 164-165, Amsterdam 1984. - Lit 3, Frankfurt 1984, S. 46: "Schuafenster": "Alles  (fast) – vom Mittelalter bis zur Gegenwart" (Alexander Schmitz). - Radio DRS, Zürich, 18.11.1984: "Die kleinen Bücher von Philipp Reclam jun. in Stuttgart". - Laurentius, Hannover, 5/1984. - Recensio, Regensburg, WS 1984/85. - Braunschweigische Zeitung, 12.3.1985: "Ein Fenster – das viele Blicke öffnet" (zum Verlagsprogramm von Reclam) (rb). - Germanistik 26, 1985, Heft 1, Nr. 631 (Winfried Freund). - Wetzlarer Neue Zeitung, 5.6.1985: "Parodierte Klassiker" (P). - Literaturreport, Stuttgart, August 1985 (Di). - Wirkendes Wort 3, 1985, S. 251 f. (Dieter Lamping). - The Year's Work in Modern Language Studies (London) 46/1985. - Süddeutscher Rundfunk, I. Programm, 20.7.1986: "Bücherbar – Unterhaltsames für Hörer und Leser" (Wolfgang Niess). - Poeziekraut De Pinte, Belgien, September 1986: "Duitse LichteVerzen" (MDS). - Über 20 Anzeigen und weitere Kurzhinweise, häufig im Anschluss an die dpa-Meldung vom 18.10.1983.

"Walpurga, die taufrische Amme" - Parodien und Travestien von Homer bis Handke, München/Zürich 1989 (= Serie Piper 906): mit Gunther Witting.

Besprechungen, Hinweise, Anzeigen:
Titanic, 11. Jg., 1989, Heft 122, S. 49: "Heute schon geschenkt!? 2. 'Walpurga, die Taufrische Amme'" (Eckhard Henscheid). - Emder Zeitung. Rhein-Ems-Zeitung, 11.11.1989: "Büchermarkt aktuell". - Offenbach Post, 11.11.1989: "Spottlust". - ULTIMO Münster 23, 1989 (ungez.). - DR 1 (Welle Nord), Kiel, 15.11.1989: 4 Manuskriptseiten (Ernst-Jürgen Walberg). - Die Welt, 16.11.1989, S. 31.8: Taschenbuch-Tips (M.S.-R). - Bayerisches Fernsehen. Redaktion Kunst und Literatur: "Lesezeichen" – Taschenbuch-Telegramme, 22.11.1989 um 22.25 Uhr (Walter Flemmer). - Trostberger Tagblatt, 5.12.1989: "Im Spiegel der Spottlust" (ungez.). - Pinneberger Tageblatt, 16.12.1989: "Parodien der Literatur". - Die Presse (Wien), 16./17.12.1989: "Fette Lektüre für Cholesterin-Liebhaber" (Erwin Hartl). - Südwestpresse, 27.12.1989. - Berliner Morgenpost, 14.1.1990: "Freche Parodien der Weltliteratur" (Birgit Warnhold). - Radio Bremen: Kultur aktuell, 23.1.1990, in: Journal am Morgen". - FAZ, 25.1.1990, Nr. 21 (Donnerstag), S. 30: "Dieses garstige Gezücht" (Stephan Speicher). - Österreichischer Rundfunk: "Seitenweise. Die Ö3-Büchersendung" u./o. "Gedanken", 11.2.1990: frei gesprochene Besprechung.





Herausgeberschaft


Dichtungstheorien der deutschen Frühaufklärung, Tübingen 1995 (= Hallesche Beiträge zur Europäischen Aufklärung, Bd. 1): in Zusammenarbeit mit Hans-Joachim Kertscher.

Besprechungen:
The Year's Work in Modern Language Studies 57, 1995 (London), S. 746 (David Hill). - Süddeutscher Rundfunk (SDR), Studio Mannheim, Wissenschaftsredaktion Hörfunk, S 2 Kultur: Buchzeit, Sendung 11.1.1996, Manuskript "Zum Zeitalter der Aufklärung" (Ulrich Kronauer). - Lessing Yearbook XXIX, 1997, S. 281-283 (Jutta Eckle). - Colloquia Germanica 4, 1998, S. 376-378 (Helga Brandes).

Dichter und Bürger in der Provinz. Johann Peter Uz und die Aufklärung in Ansbach, Tübingen 1998 (= Frühe Neuzeit, Bd. 42): mit Ernst Rohmer.

Besprechungen:
Germanistik 40, 1999, Heft 3-4, S. 873 (Detlev Schöttker). - IASL online (Peter Wieckenberg). - Dix-Huitième Siècle. Revue annuelle 32, 2000 (Dominique Bourel).

"Ich übergebe der Flamme ...". Vorträge, Ansprachen und Lesungen aus Anlass der Gedenkwoche zur Bücherverbrennung 1933 vom 5.5. bis 12.5.2003 in Erlangen. Eine Veranstaltung der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg in Zusammenarbeit mit dem Theater Erlangen, Erlangen 2004 (= Erlanger Universitätsreden, Nr. 65/2004, 3. Folge): mit Hartmut Bobzin (Redaktion: Thomas Wenzel, Heidi Kurth, Theodor Verweyen).

 



Aufsätze, Vorträge, Artikel, Rezensionen


„Dichterkrönung. Ein kritisches Kapitel aus ‚Literatur und Leben‘ im 17. Jahrhundert“: Vortrag, gehalten am 5. Mai 1971 im Rahmen der von Radio Bremen veranstalteten Reihe „pro musica antiqua“ in Bremen, gesendet von Radio Bremen am 17. September 1971 von 21.15-22.50 Uhr (ungedruckt).

„Daphnes Metamorphosen. Zur Problematik der Tradition mittelalterlicher Denkformen im 17. Jahrhundert am Beispiel des ‚Programma Poeticum‘ Sigmund von Birkens“, in: W. Rasch, H. Geulen, K. Haberkamm (Hrsg.), Rezeption und Produktion zwischen 1570-1730, FS Günther Weydt, Bern/München (Francke Verlag) 1972, S. 319-379.

Art. „Wilhelm Meisters Wanderjahre oder die Entsagenden. Roman von Johann Wolfgang von Goethe“, in: Kindlers Literatur Lexikon, Bd. VII, Zürich 1972, Sp. 1130-1135.

„Bericht über die Vorarbeiten zu einer Zincgref-Ausgabe“, in: Jb. f. Internat. Germanistik 4, 1972, S. 125-150: mit Dieter Mertens.

„Werkausgabe Julius Wilhelm Zincgref“, in: Konstanzer Blätter für Hochschulfragen 38/39, 1973, Nr. 89, S. 153f.

„Traditionsbildung und Rezeptionskritik in der literarischen Parodie der Gegenwart“: Einführung in eine Dichterlesung Peter Rühmkorfs beim 28. Internationalen Ferienkurs vom 24.7. bis 17.8.1974 in Münster/Westf. (ungedruckt).

„Emanzipation der Sinnlichkeit im Rokoko? Zur ästhetik-theoretischen Grundlegung und funktionsgeschichtlichen Rechtfertigung der deutschen Anakreontik“, in: GRM N.F. 25, 1975, S. 276-306.

Art. "Apophthegma", in: Enzyklopädie des Märchens. Handwörterbuch zur historischen und vergleichenden Erzählforschung, Bd.1, Berlin 1977, Sp. 674-678.

„Emanzipation der Sinnlichkeit im Rokoko? Ein Versuch über die historische Genesis und geschichtliche Geltung der deutschen Anakreontik“, in: Umjetnost Priječi (Wortkunst), Sonderheft (= „Rezeptionsästhetik und Literaturgeschichte“: Kolloquium jugoslawischer und deutscher Literaturwissenschaftler in Dubrovnik im März 1975) 1977, S. 183-202.

„Dichterkrönung. Rechts- und sozialgeschichtliche Aspekte literarischen Lebens in Deutschland“ (1975), in: Literatur und Gesellschaft im deutschen Barock. Aufsätze, hrsg. v. C. Wiedemann, Heidelberg 1979 (= GRM-Beiheft, Bd. 1), S. 7-29.

„Barockes Herrscherlob. Rhetorische Tradition, sozialgeschichtliche Aspekte, Gattungsprobleme“, in: Der Deutschunterricht 28, 1976, H. 2, S. 25-45.

"Einleitung", in: Zincgref, Facetiae Pennalium, 1978, S. VIII-XL: mit Dieter Mertens.

„Dichtung und Wahrheit. Zur reflexiven Kraft eines alten Arguments“: Beitrag zum interdisziplinären Symposium „Literaturwissenschaft und Sprachphilosophie“ 8.-10.12.1978 in der Evangelischen Akademie Hofgeismar, gedr. in: Anstöße 1979, Heft 1, Sp. 27-36.

"Der Erzähler als Rhapsode oder Über Goethes 'Die Wahlverwandtschaften' als Zeitroman". Vortrag an der FAU Erlangen-Nürnberg am 19.11.1979 auf Einladung der Philosophischen Fakultät II und des Instituts für Germanistik. Wiederholt im Rahmen des Hauptseminars "Goethes Romane" von Prof. Dr. Theo Elm am 23.2.1984 (ungedruckt).

„Polyhistors neues Glück. Zu Günter Grass‘ Erzählung ‚Das Treffen in Telgte‘ und ihrer Kritik“, in: GRM N.F. 30, 1980, S. 451-465: mit Gunther Witting.

„Parodie, Palinodie, Kontradiktio, Kontrafaktur. Elementare Adaptionsformen im Rahmen der Intertextualitätsdiskussion“, in: Dialogizität, hrsg. v. Renate Lachmann, München 1982 (= Theorie und Geschichte der Literatur und der Schönen Künste, Reihe A, Bd.1), S. 202-236: mit Gunther Witting.

„Nachwort“, in: Deutsche Lyrik-Parodien aus drei Jahrhunderten, Stuttgart 1983, S. 299-321: mit Gunther Witting.

„Über die poetische Praxis vor Opitz - am Beispiel eines Sonetts aus dem Englischen von Petrus Denaisius (Mit einem rezeptionskritischen Nachwort zum ‚Barockjahr 1981‘)“, in: Germanistik in Erlangen. Hundert Jahre nach der Gründung des Deutschen Seminars, hrsg. v. D. Peschel, Erlangen 1983 (= Erlanger Forschungen, Reihe A, Bd. 31), S. 143-183.

„Über die poetische Praxis vor Opitz - am Beispiel eines Sonetts aus dem Englischen von Petrus Denaisius“, in: Daphnis 13, 1984, S. 137-165.

 Besprechung in: The Year's Work in Modern Lanuguage Studies 46, 1984, S. 713 (R.P.T. Aylett).

„‘Die Tragödie des Coriolanus‘ bei Brecht und Grass oder Über die Verarbeitung literarischer Modelle“, in: Poetica 16, 1984, S. 246-275.

„Eine verschollene Eichendorff-Handschrift“, in: Aurora 44, 1984, S. 16-22 sowie in: Festschrift Ernst Meyer-Camberg zum 80. Geburtstag, Stamsried 1984, S. 99-110.

„Eine Grimmelshausen-Handschrift“, in: Simpliciana 9, 1987, S. 155-161: mit Christian Kruse.

„Edition und Textbegriff. Aspekte aus der Sicht der Barockphilologie“, in: Festschrift für Paul Klopsch, hrsg. v. U. Kindermann, W. Maaz u. F. Wagner, Göppingen 1988, S. 516-531: Beitrag zum Editorenkolloquium der DFG vom 5.-8.9.1983 auf der Reisensburg.

„Zur Problematik literaturwissenschaftlicher Gattungsbegriffe: Erscheinungen von Interferenz“, in: Ch. Wagenknecht (Hrsg.), Zur Terminologie der Literaturwissenschaft. Akten des IX. Germanistischen Symposions der Deutschen Forschungsgemeinschaft Würzburg 1986, Stuttgart 1988, S. 263-273: „Einführung“ zum 3. Tag, S. 353-356: „Erträge der Diskussion“.

Rez. zu Jeremy Adler u. Ulrich Ernst, „Text als Figur. Visuelle Poesie von der Antike bis zur Moderne. Katalog zu einer Ausstellung in der Herzog August Bibliothek“, Wolfenbüttel 1987, in: Universitas 43, 1988, Heft 3, S. 375-377.

Friedrich von Logau, in: Deutsche Dichter. Leben und Werk deutschsprachiger Autoren, hrsg. v. G.E. Grimm u. F.R. Max, Bd. 2: Reformation, Renaissance und Barock, Stuttgart 1988 (= Reclams UB 8612), S. 163-173.

Christian Wernicke, in: Deutsche Dichter. Leben und Werk deutschsprachiger Autoren, hrsg. v. G.E. Grimm u. F.R. Max, Bd. 2: Reformation, Renaissance und Barock, Stuttgart 1988 (= Reclams UB 8612), S. 428-435.

„Nachwort“, in: „‘Walpurga, die taufrische Amme‘. Parodien und Travestien von Homer bis Handke“, München/Zürich 1989, S. 469-480: mit Gunther Witting.

„‘Halle, die Hochburg des Pietismus, die Wiege der Anakreontik‘. Über das Konfliktpotential der anakreontischen Poesie als Kunst der ‚sinnlichen Erkenntnis‘“, in: N. Hinske (Hrsg.): „Zentren der Aufklärung I: Halle - Aufklärung und Pietismus“, Heidelberg1989 (= Wolfenbütteler Studien zur Aufklärung, Bd. 15), S. 209-238.

Art. „Petrus Denaisius (Peter Denais)“, in: Literatur Lexikon. Autoren und Werke deutscher Sprache, hrsg. v. W. Killy, Bd. 3, Gütersloh/München 1989, S. 24-25. - Erneut in: Killy Literaturlexikon. Autoren und Werke des deutschsprachigen Kulturraumes. 2., vollst. überarb. Auflage. Hg. von W. Kühlmann in Verbdg. mit A. Aurnhammer u.a., Bd. 2, Berlin/New York 2008, S. 592-594.

„Friedrich von Logau: Ein unbekanntes Gedicht und Hinweise zur Biographie des Autors“, in: Euphorion 83, 1989, S. 246-260.

„Das Epigramm. Beschreibungsprobleme einer Gattung und ihrer Geschichte“, in: Simpliciana 11, 1989, S. 161-180 (Beitrag zum Symposion „Gattungstheorie und Gattungsgeschichte. Aktuelle Probleme der Gattungsforschung“ im Juli 1988 in Wuppertal): mit Gunther Witting.

Art. „Goethe: Wilhelm Meisters Wanderjahre oder die Entsagenden“, in: Kindlers Neues Literatur Lexikon, Bd. 6, München 1989, S. 531-535: ergänzte Fassung von 1972.

Art. „Johannes Leunclavius (Löwenklau)“, in: Literatur Lexikon. Autoren und Werke deutscher Sprache, hrsg. v. W. Killy, Bd. 7, Gütersloh/München 1990, S. 253-254: mit Rainer Gräbner.

„Das Epigramm. Zum Problem von Struktur und Funktion am Beispiel seiner Geschichte“, in: D. Lamping u. D. Weber (Hrsg.), Gattungstheorie und Gattungsgeschichte. Ein Symposion, Wuppertal 1990 (= Wuppertaler Broschüren zur Allgemeinen Literaturwissenschaft, Nr. 4), S. 259-295: mit Gunther Witting.

„Konkrete Poesie und barocke Bildgedichte. Probleme einer historischen Parallelisierung“, in: buchstäblich Nürnberger wörtliche Tage. Dokumentation von Aktionen und Vorträgen anläßlich der Ausstellung „buchstäblich wörtlich - wörtlich buchstäblich“ in der Kunsthalle Nürnberg im Juni und Juli 1989, hrsg. v. M. Glasmeier u. L. Grisebach, Nürnberg (Verlag für moderne Kunst) 1990, S. 46-55.

„Der polyphone Roman und Grimmelshausens ‚Simplicissimus‘“, in: Simpliciana 12, 1990, S. 195-228.

„‘Leslie Meiers Lyrik-Schlachthof‘ oder über das Verhältnis der literarischen zur wissenschaftlichen Kritik: Peter Rühmkorf zum 60. Geburtstag“, in: Heinrich Mann-Jahrbuch 8, 1990, S. 203-230: mit Gunther Witting.

„The Cento. A Form of Intertextuality from Montage to Parody“, in: Intertextuality, hrsg. v. H. F. Plett, Berlin/New York 1991, S. 165-178: mit Gunther Witting.

Art. „Peter Rühmkorf“, in: Literatur Lexikon. Autoren und Werke deutscher Sprache, hrsg. v. W. Killy, Bd. 10, Gütersloh/München 1991, S. 66-67: mit Gunther Witting.

Art. „Johann Peter Uz“, in: Literatur Lexikon. Autoren und Werke deutscher Sprache, hrsg. v. W. Killy, Bd. 11, Gütersloh/München 1991, S. 500-502: mit Gunther Witting.

"Wozu das Studium der Barockliteratur?" Vortrag an der LMU München am 19.2.1991 auf Einladung von Prof. Dr. Wolfgang Harms (ungedruckt).

„Wozu die Aufregung?“, in: Jb. d. Dt. Schillergesellschaft 35, 1991, S. 341-346: Diskussionsbeitrag zu Wilfried Barners „Pluralismus! Welcher? Vorüberlegungen zu einer Diskussion“: mit Gunther Witting.

Rez. zu Hans-Georg Kemper, „Deutsche Lyrik der frühen Neuzeit“, Bd. 1-3, Tübingen 1987-1988, in: Arbitrium 1991, Heft 3, S. 295-306.

Art. "Apophthegma", in: Literatur Lexikon, hrsg. v. W. Killy, Bd. 13: Begriffe, Realien, Methoden, hrsg. v. V. Meid, Gütersloh/München 1992, S. 40f.

Art. "Dichterkrönung, Dichterdenkmal", in: Literatur Lexikon, hrsg. v. W. Killy, Bd. 13: Begriffe, Realien, Methoden, hrsg. v. V. Meid, Gütersloh/München 1992, S. 178-180: mit Gunther Witting.

Art. "Parodie, Kontrafaktur und andere Schreibweisen", in: Literatur Lexikon, hrsg. v. W. Killy, Bd. 14: Begriffe, Realien, Methoden, hrsg. v. V. Meid, Gütersloh/München 1993, S. 193-96: mit Gunther Witting.

"Einleitung", in: Zincgref, Emblemata ethico-politica, 1993, Bd. 2, S. 1-49: mit Dieter Mertens.

„Der Cento. Eine Form der Intertextualität von der Zitatmontage zur Parodie“, in: Euphorion 87, 1993, S. 1-27: mit Gunther Witting.

„‘Posaunen hauchen wilden Geisterlaut‘. Ludwig Eichrodt als Parodist“, in: Ausstellungskatalog „Ludwig Eichrodt: 1827-1892 - Herr Biedermaier und seine Welt“, hrsg. v. d. Badischen Landesbibliothek, Karlsruhe 1992, S. 135-154: mit Gunther Witting.

Rez. zu Gerhard Kaiser, „Geschichte der deutschen Lyrik von Heine bis zur Gegenwart. Ein Grundriß in Interpretationen“, 3 Bde., Frankfurt a.M. 1991, in: Jb. f. Internationale Germanistik 24, 1992, H. 2, S. 144-150.

Art. "Epigramm", in: Historisches Wörterbuch der Rhetorik, hrsg. v. G. Ueding, Bd. 2, Tübingen 1994, Sp. 1273-1283: mit Gunther Witting.

Art. „Zur sprachlichen Interpretation von Wortkunstwerken. Leo Spitzer“, in: Lexikon literaturtheoretischer Werke, hrsg. v. R.G. Renner u. E. Habekost, Stuttgart 1995 (= Kröners Taschenausg., Bd. 425), S. 473f.: mit Gunther Witting.

Art. „Grundbegriffe der Poetik. Emil Staiger“, in: Lexikon literaturtheoretischer Werke, ebd., S. 164f.: mit Gunther Witting.

Art. „Die typischen Erzählsituationen im Roman. Dargestellt an ‚Tom Jones‘, ‚Moby Dick‘, ‚The Ambassadors‘, ‚Ulysses‘. Franz K. Stanzel“, in: Lexikon literaturtheoretischer Werke, ebd., S. 394-396: mit Gunther Witting.

„Komische Intertextualität im ‚Simplicissimus‘: am Beispiel des Antipetrarkismus“, in: A. Gößling u. S. Nienhaus (Hrsg.), Critica poeticae. Lesarten zur deutschen Literatur, FS Hans Geulen, Würzburg (Königshausen & Neumann) 1992, S. 41-55.

„Zum deskriptiven Gehalt des Utopiebegriffs. Dargelegt anhand von Grimmelshausens ‚Simplicissimus‘ und Goethes ‚Meister‘-Romanen“, in: GRM N.F. 43, 1993, S. 399-416: mit Gunther Witting.

„Zum deskriptiven Gehalt des Utopiebegriffs - dargelegt anhand von Grimmelshausens ‚Simplicissimus‘ und Goethes ‚Meister‘-Romanen“, in: B. Spies (Hrsg.), „Ideologie und Utopie in der deutschen Literatur der Neuzeit“, FS Erwin Rotermund, Würzburg (Königshausen & Neumann) 1995, S. 6-21: mit Gunther Witting.

„Aus den Schatzkammern des Pegnesen-Archivs: Das Figurengedicht der Catharina Regina von Greiffenberg“, in: Pegnesischer Blumenorden in Nürnberg. Festschrift zum 350jährigen Jubiläum, Nürnberg 1994, S. 23-34.

„Zwischenbericht über die Ausgabe der ‚Gesammelten Schriften‘ Zincgrefs“, in: W. Kühlmann (Hrsg.): Literatur und Kultur im deutschen Südwesten zwischen Renaissance und Aufklärung. Neue Studien, FS Walter E. Schäfer, Amsterdam-Atlanta 1995 (= Chloe, Bd. 22), S.185-218.

Rez. zu Daniel Casper von Lohenstein: Lyrica. Die Sammlungen „Blumen“ (1680) und „Erleuchteter Hoffmann“ (1685) nebst einem Anhang: Gelegenheitsgedichte in separater Überlieferung, hrsg. v. G. Spellerberg, Tübingen 1992 (= Rara ex bibliothecis Silesiis, hrsg. v. W. Harms u. M. Szyrocki, Bd. 1), in: GRM N.F. 44, 1994, S. 352-357.

„Zur Rezeption Baumgartens bei Uz, Gleim und Rudnick“, in: ZfdPh 113, 1994, S. 496-514: mit Gunther Witting.„Zur Einführung“, in: Dichtungstheorien der deutschen Frühaufklärung, hrsg. v. Th. Verweyen, Tübingen 1995, S. IX-XXV.

„Zur Rezeption Baumgartens bei Uz, Gleim und Rudnick“, in: Dichtungstheorien der deutschen Frühaufklärung, hrsg. v. Th. Verweyen, Tübingen 1995, S. 101-119: mit Gunther Witting.

„Dichtungstheorie und Dichterverständnis bei den Nürnbergern“, in: „der Franken Rom“. Nürnbergs Blütezeit in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts, hrsg. v. J. R. Paas, Wiesbaden 1995, S. 178-195.

 Besprechung in: The Year's Work in Modern Language Studies 47, 1985, S. 276 (Jill Bepler).

Rez. zu Gangolf Hess, „Urheberrechtsprobleme der Parodie“, Baden-Baden 1993 (= Schriftenreihe des Archivs für Urheber-, Film-, Funk- und Theaterrecht, Bd. 104), in: Arbitrium 1995, Heft 1, S. 16-19: mit Gunther Witting.

„‘Thränen des Vaterlandes / Anno 1636‘ von Andreas Gryphius. Rhetorische Grundlagen, poetische Strukturen, Literarizität“, in: Traditionen der Lyrik. FS Hans-Henrik Krummacher, hrsg. v. W. Düsing in Verbindung mit H.-J. Schings, S. Trappen u. G. Willems, Tübingen 1997, S. 31-45.

„Angewandte Emblematik und Stammbuch. Interpretationsprobleme am Beispiel verarbeiteter ‚Emblemata Zincgrefiana‘“, in: Methodisch reflektiertes Interpretieren. FS Hartmut Laufhütte, hrsg. v. H.-P. Ecker, Passau 1997, S. 117-155: mit Werner Wilhelm Schnabel.

„Zum philosophischen und ästhetisch-theoretischen Kontext der Rokoko-Anakreontik (mit einem unbekannten Brief A.G. Baumgartens an J.W.L Gleim im Anhang)“, in: Dichter und Bürger in der Provinz. Johann Peter Uz und die Aufklärung in Ansbach, hrsg. v. E. Rohmer u. Th. Verweyen, Tübingen 1998, S. 1-30: mit Gunther Witting (Heinz-Dieter Weber in memoriam).

„Nationale Identität als Problem im Barock: Opitz und die ‚Fruchtbringende Gesellschaft‘, Grimmelshausen und Moscherosch“, in: Die Deutschen und die andern: Patriotismus, Nationalgefühl und Nationalismus in der deutschen Geschichte, hrsg. v. Stefan Krimm u. Wieland Zirbs, München (Acta Ising 1996 - Bayerischer Schulbuchverlag) 1997 (= Reihe: Dialog Schule und Wissenschaft), S. 67-91: Beitrag zur 42. Fortbildungstagung für Deutsch- und Geschichtslehrer an den Gymnasien in Ising/Chiemsee 1996.

„Bericht zur Frage eines Promotionspreises ‚Lilli Rahn-Bechmann‘ der Philosophischen Fakultäten der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg“: Grundsatzreferat für den wissenschaftlichen Arbeitskreis "Geschichte der Philosophischen Fakultät in der Zeit des Nationalsozialismus und danach", Erlangen 1997 (ungedruckt).

Art. "Apophthegma", in: Reallexikon der deutschen Literaturwissenschaft, hrsg. v. K. Weimar gemeinsam mit H. Fricke, K. Grubmüller u. J.-D. Müller, Bd. 1, Berlin/New York 1997, S. 106-108: mit Gunther Witting.

Art."Cento", in: Reallexikon der deutschen Literaturwissenschaft, ebd., Bd. 1, S. 293-294: mit Gunther Witting.

Art. "Epigramm", in: Reallexikon der deutschen Literaturwissenschaft, ebd., Bd. 1, S. 459-461: mit Gunther Witting.

Art. "Kontrafaktur", in: Reallexikon der deutschen Literaturwissenschaft, hrsg. v. H. Fricke gemeinsam mit G. Braungart, K. Grubmüller, J.-D. Müller, F. Vollhardt u. K. Weimar, Bd. 2, Berlin/New York 2000, S. 337-340: mit Gunther Witting.

Art. "Palinodie", in: Reallexikon der deutschen Literaturwissenschaft, hrsg. v. J.-D. Müller gemeinsam mit G. Braungart, H. Fricke, K. Grubmüller, F. Vollhardt u. K. Weimar, Bd. 3, Berlin/New York 2003, S. 3-5: mit Gunther Witting.

Art. "Parodie", in: Reallexikon der deutschen Literaturwissenschaft, ebd., Bd. 3, S. 23-26: mit Gunther Witting.

Art. "Travestie", in: Reallexikon der deutschen Literaturwissenschaft, ebd., Bd. 3, S. 682-684: mit Gunther Witting.

Art. „Logau: Sinngedichte“, in: Kindlers Neues Literatur Lexikon, Bd. 22, Supplement L-Z, München 1998, S. 46-48.

„Metonymie und Moderne. Ein schulrhetorischer Begriff im Hinblick auf die neuere deutsche Literatur (Benn, Brecht)“, in: „Rhetorica movet“. Studies in Historical and Modern Rhetoric in Honour of Heinrich F. Plett, ed. by Peter L. Oesterreich and Thomas O. Sloane, Leiden u.a. 1999 (= Symbola et Emblemata, Bd. IX), S. 381-414.

„Lilli Bechmann-Rahn – eine geschichtliche Würdigung“, in: Lilli Bechmann-Rahn-Preis. Erste Verleihung im Rahmen der Promotionsfeier der Philosophischen Fakultäten am 5. Februar 1999, hrsg. v. H. Kugler, Erlangen-Nürnberg 2000 (= Akademische Reden und Kolloquien, Bd. 19), S. 25-37.

„Polyhistors neues Glück“: mit Gunther Witting. Teilabdruck in: Stephan Füssel, Günter Grass: Das Treffen in Telgte. Erläuterungen und Dokumente, Stuttgart 1999 (= RUB 16012), S. 137-141.

„Literarische Evolution um 1600. Epochenschwellen und Epochenprobleme im Blick auf Erich Trunz: Deutsche Literatur zwischen Späthumanismus und Barock. Acht Studien, München (Beck) 1995“, in: Göttingische Gelehrte Anzeigen 252, 2000, Heft 1/2, S. 76-100.

Art. „Heinz Otto Burger“, in: Internationales Germanistenlexikon 1800-1950, hrsg. v. Christoph König, Berlin/New York 2003, S. 300-302.

Art. „Helmut Prang“, in: Internationales Germanistenlexikon 1800-1950, ebd., S. 1423-1425.

„Metastasio in Wien: Stellung und Aufgaben eines ‚kaiserlichen Hofpoeten’“, in: Metastasio im Deutschland der Aufklärung. Bericht über das Symposium Potsdam 1999, hrsg. v. Laurenz Lütteken u. Gerhard Splitt, Tübingen 2002 (= Wolfenbütteler Studien zur Aufklärung, Bd. 28), S. 15-57: Vortrag im Rahmen des Symposions am Forschungszentrum Europäische Aufklärung in Potsdam 13.10.-16.10.1999.

Rez. zu Italo Michele Battafarano u. Hildegard Eilert, "Von Linden und roter Sonne. Deutsche Italien-Literatur im 20. Jahrhundert", Bern u.a. 2000 (= IRIS, Bd. 14), in: Zibaldone No. 33, Frühjahr 2002 (Tübingen), S. 169-173.

„Epische ‚ars narrativa’ im Kontext der städtischen Kultur des oberrheinischen Humanismus und des landesfürstlichen Absolutismus der Barockepoche: Wickrams ‚Goldtfaden’ und Opitz’ ‚Argenis’“, in: Humanisten am Oberrhein. Neue Gelehrte im Dienst alter Herren, hrsg. v. Sven Lembke u. Markus Müller, Leinfelden-Echterdingen 2004 (= Schriften zur südwestdeutschen Landeskunde, Bd. 37), S. 267-302: Vortrag im Rahmen eines Symposiums am Institut für Geschichte der Universität Freiburg am 11.02.2000 zu Ehren von Prof. Dr. Dieter Mertens.

"Anmerkungen zur Rezeptionsästhetik", in: Wissenschaft und Systemveränderung. Rezeptionsforschung in Ost und West – eine konvergente Entwicklung? Hrsg. v. Wolfgang Adam, Holger Dainat und Gunter Schandera, Heidelberg 2002 (= Beihefte zum "Euphorion", Heft 44), S. 165-187: Vortrag bei einem Symposion vom 24.-26.2.2000 in Magdeburg: mit Gunther Witting.

„Georg Philipp Harsdörffer – ein Nürnberger Barockautor im Spannungsfeld heimischer Dichtungstraditionen und europäischer Literaturkultur. Ein Vortrag", in: Harsdörffer-Studien. Mit einer Bibliografie der Forschungsliteratur von 1847 bis 2005, hrsg. v. Hans-Joachim Jakob u. Hermann Korte, Frankfurt a.M. u.a. 2006 (= Bibliographien zur Literatur- und Mediengeschichte, Bd. 10), S. 37-53: Vortrag vom 14.07.2000 auf der Mathematiker-Tagung „Kopf oder Zahl – Vom Rechenpfennig zum Rechenchip“ des Cauchy-Forum-Nürnberg. Interdisziplinäres Forum für Mathematik und ihre Grenzgebiete in Nürnberg.

"Emanuel Geibel: 'Dichterfürst' und 'Fürstenknecht'", in: Verehrung, Kult, Distanz. Vom Umgang mit dem Dichter im 19. Jahrhundert, hrsg. v. Wolfgang Braungart, Tübingen 2004 (= Untersuchungen zur deutschen Literaturgeschichte, Bd. 120), S. 219-242: Vortrag bei einem Symposion zum 200. Geburtstag von Christian Dietrich Grabbe vom 27.-30.9.2001 in Detmold u. Marienmünster: mit Gunther Witting.

„Nürnberg – Literaturstadt? Vom herzlosen Umgang mit reicher Tradition“, in: Spee-Jahrbuch 8, 2001, S. 99-119: Einführungsvortrag bei den 4. Nürnberger Autorengesprächen: „Prozesse und Begegnungen – Von der Literatur als Pflege und von der Pflege als Literatur“ in Nürnberg 13.10.-15.10.2000.

Rez. zu Matthias Luserke, Reiner Marx u. Reiner Wild (Hrsg.), "Literatur und Kultur des Rokoko", Göttingen 2001, in: Das Achtzehnte Jahrhundert 26, 2002, Heft 2, S. 249-252.

„'Sie werden lachen: die Antike ...'. Traditionsbezüge zwischen früher Neuzeit und Moderne am Beispiel des Apophthegmas", in: Archiv für Kulturgeschichte 85, 2003, Heft 2, S. 553-575: Vortrag auf der wissenschaftlichen Fachtagung „Didagmata“ für Lehrer der Alten Sprachen über „Kleine Formen“ in Erlangen am 09.02.2001.

"Vom Bücherverbrennen und vom Menschenverbrennen", in: 'Ich übergebe der Flamme ...'. Reden zur Gedenkwoche der Bücherverbrennung 1933, Erlangen 2004 (= Erlanger Universitätsreden Nr. 65/2004, 3. Folge), S. 7-26.

"'Ich übergebe der Flamme ...' Marx und Kästner und Freud und Remarque und ...! Deutsche Autodafés 1933": Vortrag bei der Tagung aus Anlass des 70. Jahrestages der Bücherverbrennung "'Dort wo man Bücher verbrennt, verbrennt man am Ende auch Menschen'. Zensur wider Meinungsfreiheit" am 10.5.2003 im Deutschen Haus / Maison Heinrich Heine in Paris (13 S. Typoskript mit zahlreichen Dokumenten, ungedruckt).

Rez. zu Thomas Lischeid, "Symbolische Politik. Das Ereignis der NS-Bücherverbrennung 1933 im Kontext seiner Diskursgeschichte", Heidelberg 2001 (= Diskursivitäten, Bd. 4), in: Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen 242, 2005, 1. Halbjahresbd., S. 150-156.

Rez. zu Philipp von Zesen: Sämtliche Werke, Bd. 3,2: Weltliche Lyrik. Cats-Übersetzungen, bearb. v. F. van Ingen, Berlin 2003 – Bd. 16: Beschreibung der Stadt Amsterdam, bearb. v. F. van Ingen, Berlin 2000, in: Germanistik 45 (2004), Heft 1/2, S. 268 f.

Rez. zu Axel E. Walter, "Späthumanismus und Konfessionspolitik. Die europäische Gelehrtenrepublik um 1600 im Spiegel der Korrespondenzen Georg Michael Lingelsheims", Tübingen 2004 (= Frühe Neuzeit, Bd. 95), in: Germanistik 46 (2005), Heft 1/2, S. 262 f.

Rez. zu Wolfgang Rasch, "Bibliographie Peter Rühmkorf (1951-2004)", 2 Bde., Bielefeld 2004 (= Bibliographien zur deutschen Literaturgeschichte, Bd. 13), in: Germanistik 46 (2005), Heft 1/2, S. 506.

Rez. zu Albert Schirrmeister, "Triumph des Dichters. Gekrönte Intellektuelle im 16. Jahrhundert", Köln u.a. 2003, in: Germanistik 46 (2005), Heft 3-4, S. 785.

Rez. zu Johann Wolfgang von Goethe, Sprüche in Prosa. Sämtliche Maximen und Reflexionen. Im Originalzusammenhang wiederhergestellt und mit Erläuterungen versehen. v. H. Fricke, Frankfurt a.M. u.a. 2005, in: Germanistik 47 (2006), Heft 1-2, S. 278 f.

Rez. zu Wilhelm Kühlmann, Volker Hartmann u. Susann El Kholi (Hrsg.), Die deutschen Humanisten. Dokumente zur Überlieferung der antiken und mittelalterlichen Literatur in der Frühen Neuzeit (= Europa Humanistica), Abtlg. I: Die Kurpfalz, Bd. I/1: Marquard Freher – Bd. I/2: Janus Gruter, Turnhout/Belgien 2005, in: Germanistik 47 (2006), Heft 3-4, S. 765 f.

Rez. zu Italo Michele Battafarano, Mit Luther oder Goethe nach Italien. Irritation und Sehnsucht der Deutschen, Trento 2007 (= Labirinti 106,2), in: Germanistik 48 (2007), H. 3-4, S. 714.

Rez. zu Manfred Beetz u. Hans-Joachim Kertscher (Hrsg.), "Anakreontische Aufklärung", Tübingen 2005 (= Hallesche Beiträge zur Europäischen Aufklärung, Bd. 28), in: Mitteldeutsches Jahrbuch für Kultur und Geschichte 15 (2009), S. 327-330.

Art. "Bücherverbrennung", in: Metzler Literatur Lexikon Literatur. Begriffe und Definitionen, hrsg. v. Dieter Burdorf, Christoph Fasbender u. Burkhard Moennighoff, 3., völlig neu bearbeitete Aufl. Stuttgart/Weimar 2007, S. 103 f.

"Parallel Lives: Martin Opitz and Julius Wilhelm Zincgref", in: Early Modern German Literature 1350-1700, hrsg. v. Max Reinhart, Rochester/New York-USA 2007 (= Camden House History of German Literature, vol. 4), S. 823-852.

"Pluralisierung und Autorität an der Schwelle zur Literaturevolution um 1600", in: Jan-Dirk Müller u. Jörg Robert (Hrsg.), Maske und Mosaik. Poetik, Sprache, Wissen im 16. Jahrhundert, Berlin 2007 (= Sonderforschungsbereich 573, Publikationen P & A, Bd. 11), S. 361-396: Vortrag vom 5.7.2004 am Münchner SFB 573 "Pluralisierung und Autorität in der Frühen Neuzeit" auf Einladung von Prof. Dr. Jan-Dirk Müller/München.

"Literarische Menschenrechtsproklamationen in finsterer Zeit: Reinhold Schneiders 'Las Casas vor Karl V.' und Heinrich Manns 'Die Vollendung des Königs Henri IV.' im Vergleich", in: Wilhelm Kühlmann und Roman Luckscheiter (Hrsg.), Moderne und Antimoderne. Der "Renouveau catholique" und die deutsche Literatur. Beiträge des Heidelberger Colloquiums vom 12. bis 16. September 2006, Freiburg i.Br./Berlin/Wien 2008 (= Rombach Wissenschaften: Reihe Catholica, Bd. 1), S. 511-542: Öffentlicher Abendvortrag am 13.9.2006 im Rahmen des gleichnamigen Colloquiums in Heidelberg auf Einladung von Prof. Dr. W. Kühlmann.

"Konkurrenz oder Koexistenz? Dichten in lateinischer und deutscher Sprache am Beispiel einiger Texte Julius Wilhelm Zincgrefs und im Kontext der Reform Martin Opitz'", in: Euphorion 101, 2007, H. 4, S. 415-450: mit Wolfgang Srb.

Art. "Denais, Peter", in: Killy Literaturlexikon. Autoren und Werke des deutschsprachigen Kulturraumes, 2., vollständig überarbeitete Aufl., hrsg. v. W. Kühlmann in Vbdg. mit Achim Aurnhammer u.a., Berlin/New York 2008, Bd. 2, S. 592-594.

"Erlangen - 12. Mai 1933 auf dem Schlossplatz", in: Julius H. Schoeps und Werner Treß (Hrsg.), Orte der Bücherverbrennungen in Deutschland 1933. Hildesheim/Zürich/New York 2008, S. 278-321: mit Gunther Witting.

"Nürnberg - 10. Mai 1933 auf dem Adolf-Hitler-Platz (heute: Rathausplatz-Hauptmarkt)", in: Julius H. Schoeps und Werner Treß (Hrsg.), Orte der Bücherverbrennungen in Deutschland 1933, ebd., S. 684-696: mit Gunther Witting.

Rez. zu Cornelia Rémi, Philomela mediatrix. Friedrich Spees "Trutznachtigall" zwischen poetischer Theologie und geistlicher Poetik, Frankfurt/M. u.a. 2006 (Mikrokosmos, Bd. 73), in: Arbitrium 26 (2008), H. 3, S. 315-319.

Rez. zu Manfred Beetz u. Hans-Joachim Kertscher (Hrsg.), "Anakreontische Aufklärung", Tübingen 2005 (= Hallesche Beiträge zur Europäischen Aufklärung, Bd. 28), in: Arbitrium 27 (2009), H. 2, S. 196-200.

"Die wissenschaftliche Erstausgabe der Schriften Julius Wilhelm Zincgrefs. Eine historisch-kritische Edition im Formenfeld frühneuzeitlicher Zweckliteratur", in: Helmut Neuhaus (Hrsg.), Erlanger Editionen. Grundlagenforschung durch Quelleneditionen: Berichte und Studien, Erlangen/Jena 2009 (= Erlanger Studien zur Geschichte, Bd. 8), S. 347-375: Vortrag im Rahmen der gleichnamigen Ringvorlesung an der Universität Erlangen-Nürnberg am 11.12.2007.

"Emblematik und Hermeneutik – Anmerkungen zu einem verstehenstheoretischen Problem in der frühen Neuzeit": vierstündige Vorlesung mit Diskussion im Rahmen des 33. Internationalen Wolfenbüttelers Sommerkurses "Hermeneutiken in der Frühen Neuzeit" in der HAB Wolfenbüttel am 14.07.2008 (ungedruckt).

"'Ein Zeitalter wird besichtigt'. Goethes 'Wahlverwandtschaften' als Zeit- und Gegenwartsroman", in: Jahrbuch des Freien Deutschen Hochstifts 2009, S. 159-230 (Wolfgang Preisendanz zum Gedächtnis).

„Lilli Bechmann-Rahn-Preis – eine geschichtliche Würdigung“ (Wiederabdruck von 1999/2000), in: Lilli Bechmann-Rahn: Der Darmstädter Freundeskreis. Ein Beitrag zum Verständnis der empfindsamen Seelenhaltung des 18. Jahrhunderts. (Diss. Erlangen 1934) Nachdruck, hrsg. v. Christine Lubkoll, Erlangen (Universitätsbibliothek) 2010, S. 75-85.

"'Rezeptionsgeschichte – eine Geschichte von Siegern?' Unmaßgebliche Anmerkungen zu den poetischen Versuchen Gottlieb Konrad Pfeffels", in: Achim Aurnhammer und Wilhelm Kühlmann (Hrsg.), Gottlieb Konrad Pfeffel (1736-1809). Signaturen der Spätaufklärung am Oberrhein, Freiburg/Berlin/Wien 2010, S. 59-92.

Art. "Leunclavius, Johannes", in: Killy Literaturlexikon. Autoren und Werke des deutschsprachigen Kulturraumes, 2., vollständig überarbeitete Aufl., hrsg. v. W. Kühlmann in Vbdg. mit Achim Aurnhammer u.a., Berlin/New York 2010, Bd. 7, S. 375-378.

Art. "Rühmkorf, Peter", in: Killy Literaturlexikon. Autoren und Werke des deutschsprachigen Kulturraumes, 2., vollständig überarbeitete Aufl., hrsg. v. W. Kühlmann in Vbdg. mit Achim Aurnhammer u.a., Berlin/Boston 2011, Bd. 10, S. 95-98: mit Gunther Witting und Günter Baumann.

Art. "Uz, Johann Peter", in: Killy Literaturlexikon. Autoren und Werke des deutschsprachigen Kulturraumes, 2., vollständig überarbeitete Aufl., hrsg. v. W. Kühlmann in Vbdg. mit Achim Aurnhammer u.a., Berlin/Boston 2011, Bd. 11, S. 719-721: mit Gunther Witting und Kristin Eichhorn.

"Einleitung", in: Zincgref: Apophthegmata teutsch (2009), 2011, Bd. 2, S. 1-171: Kap. I-V u. VIII-IX = S. 1-85 bzw. S. 166-171 (Th. Verweyen), Kap. VI-VII = S. 85-166 (D. Mertens).

Rez. zu Wilhelm Kühlmann, Volker Hartmann und Susann El Kholi (Hrsg.), Die deutschen Humanisten. Dokumente zur Überlieferung der antiken und mittelalterlichen Literatur in der Frühen Neuzeit (= Europa Humanistica, 7), Abtlg. I: Die Kurpfalz, Bd. II: David Pareus, Johann Philipp Pareus und Daniel Pareus, Turnhout/Belgien 2010, in: Germanistik 52 (2011), Heft 1-2, S. 237 f.

Rez. zu Wilhelm Kühlmann, Volker Hartmann, Susann El Kholi und Björn Spiekermann (Hrsg.), Die deutschen Humanisten. Dokumente zur Überlieferung der antiken und mittelalterlichen Literatur in der Frühen Neuzeit (= Europa Humanistica, 9), Abtlg. I: Die Kurpfalz, Bd. III: Jacobus Micyllus, Johannes Posthius, Johannes Opsopoeus und Abraham Scultetus, Turnhout/Belgien 2010, in: Germanistik 52 (2011), Heft 3-4, S. 727 f.

"Julius Wilhelm Zincgref (1591-1635) - Dichter und Publizist in der Blütezeit der calvinistischen Kurpfalz", in: Julius Wilhelm Zincgref und der Heidelberger Späthumanismus. Zur Blüte- und Kampfzeit der calvinistischen Kurpfalz, hrsg. v. Wilhelm Kühlmann in Vbdg. mit Hermann Wiegand, Ubstadt-Weiher/Heidelberg/Neustadt a.d.W./Basel 2011 (= Mannheimer historische Schriften, Bd. 5), S. 15-48: Öffentlicher Abendvortrag zur Eröffnung der Mannheimer Zincgref-Tagung am 26.11.2009.

Art. "Denaisius, Petrus", in: Frühe Neuzeit in Deutschland 1520-1620. Literaturwissenschaftliches Verfasserlexikon (= VL 16), hrsg. v. Wilhelm Kühlmann, Jan-Dirk Müller, Michael Schilling, Johann Anselm Steiger und Friedrich Vollhardt, Bd. 2, Berlin/Boston 2013, Sp. 137-145.

"Auf den Spuren eines hessisch-mitteldeutschen Späthumanismus" (2012), in: Dirk Niefanger und Werner Wilhelm Schnabel (Hrsg.): Positionierungen (ca. 150 S.; im Druck): mit Wolfgang Srb.

Art. "Christoph Coler (um 1572-1604?)", in: Athena Norica. Bilder und Daten zur Geschichte der Universität Altdorf, hrsg. von Werner Wilhelm Schnabel. Nürnberg 2012 (gff digital – Reihe A: Digitalisierte Quellen, 2), Nr. K2110. (DVD-ROM)

Art. "Johann Saubert d. Ä. (1592-1646)", in: Athena Norica, ebd., Nr. G1220.

Art. "Johann Caspar Odontius (1580-1626)", in: Athena Norica, ebd., Nr. K2190.

Art. "Georg Rem (1561-1625)", in: Athena Norica, ebd., Nr. B6020.

"80 Jahre Bücherverbrennung am 12. Mai 1933 in Erlangen. Gedenkveranstaltung am 10. Mai 2013 im Stadtarchiv Erlangen": Gedenkvortrag auf Einladung des Oberbürgermeisters der Stadt, Dr. Siegfried Balleis, und des Stadtarchivars, Dr. Andreas Jakob (zum Druck vorgesehen).

"Der andere Goethe: als Olympier im Xenienkrieg", in: Euphorion 108, 2014, Heft 2, S. 157-193 (Harald Fricke zum Gedächtnis).

"Peter Rühmkorfs 'Gesang vom verfehlten Verlangen' - eine Lehrode 'an die Nachgeborenen'?", in: Gebundene Zeit in
Literatur, Philologie und Wissenschaftsgeschichte. FS Wolfgang Adam zum 65. Geburtstag, hg. v. Jan Standke. Heidelberg (Winter) 2014 (= Beihefte zum "Euphorion", Heft 85), S. 13-31.

"Zwei Autografen (Zincgref, Taubmann) als Paratexte zur Plautus-Ausgabe Janus Gruters, auch im Hinblick auf Lachfreiheit im Späthumanismus", in: Euphorion 109 (2015), S. 269-317 (In memoriam Dieter Mertens): mit Wolfgang Srb.

Rez. zu Ernst Christoph Homburg, Schimpff- und Ernsthaffte Clio. Historisch-kritische Edition nach den Drucken von 1638 und 1642, hrsg. v. Achim Aurnhammer, Nicolas Detering und Dieter Martin, 2 Bde., Bd. 1: Textband, Bd. 2: Kommentarband, Stuttgart 2013 (= Bibliothek des Literarischen Vereins in Stuttgart, Bd. 345, 346), in: Arbitrium 33, 2015, S. 312-322.

"Peter Rühmkorf - Vom italienischen 'Bildungserlebnis' als antiklassischer Geschichtserfahrung zum 'Paradießvogelschiß' als Ausdruck existentieller und ästhetischer Krisis", in: Zwischen Sprachen und Kulturen: Das kritische Wort. FS für Italo Michele Battafarano [zum 70. Geburtstag], hg. v. Elmar Locher. Würzburg 2016, S. 331-368.

Auf den Spuren eines hessisch-mitteldeutschen Späthumanismus. Artus Vigelius und seine Epithalamien-Anthologie, in: Positionierungen. Pragmatische Perspektiven auf Literatur und Musik der Frühneuzeit, hrsg. von Dirk Niefanger / Werner Wilhelm Schnabel, Göttingen 2017 (= Schriften des Frühneuzeitzentrums Potsdam, 4), S. 51-221: mit Wolfgang Srb.

 

 



Ehrungen


Ernst Rohmer, Werner Wilhelm Schnabel, Gunther Witting (Hrsg.): Texte, Bilder, Kontexte. Interdisziplinäre Beiträge zu Literatur, Kunst und Ästhetik der Neuzeit, Heidelberg 2000 (= Beihefte zum EUPHORION: Heft 36): zugeeignet zum 60. Geburtstag (mit Beiträgen von W. Adam, I.M. Battafarano, H. Fricke, G. Gabriel, K. Garber, Th. Grethlein, T. Heydenreich, J. Krämer, D. Lamping, F. Nies, H.F. Plett, E. Rohmer, W.W. Schnabel, B.F. Scholz, W. Strube, G. Witting, Th. Wörtche, R. Zymner).

Erlanger Barockkolloquium zum 70. Geburtstag, veranstaltet durch den Lehrstuhl für Neuere deutsche Literaturwissenschaft der Friedrich-Alexander-Universität am 15. Dezember 2007 (mit Beiträgen von Ernst Rohmer und Werner Wilhelm Schnabel unter der Diskussionsleitung von Gunther Witting und mit Beiträgen von Dirk Niefanger und Jörg Krämer unter der Diskussionsleitung von Stefanie Arend).

"Barock regional. Literatur des 17. Jahrhunderts in ihren räumlichen Kontexten": Symposion in Nürnberg (Germanisches Nationalmuseum) am 8.12.2012 unter der Leitung von Prof. Dr. Dirk Niefanger und Prof. Dr. Werner Wilhelm Schnabel / Erlangen: ein Geburtstagssymposion.